Energieausweis

 

Gibt es unterschiedliche Ausweise?

Ja, den Energiebedarfsausweis (Bedarfsausweis)

indem aus der Berechnung der Wärmedämmfähigkeit Jahresenergiebedarf und Primärenergiebedarf ermittelt werden. Diese stellen die Grundlage zur Planung sinnvoller Ansätze für Modernisierungsmaßnahmen. Der Bedarfsausweis wird aufgrund seiner Aussagekraft von der Deutschen Energie-Agentur empfohlen. Aber nicht für alle bestehenden Gebäude ist der bedarfsbasierte Energieausweis (Bedarfsausweis) erforderlich. Je nach Größe und Alter eines Gebäudes reicht dem Gesetzgeber manchmal auch der einfachere

 

verbrauchsbasierte Energieausweis (Verbrauchsausweis),


dieser basiert auf den Energieverbrauchsdaten der vergangenen drei Jahre. Das Ergebnis hängt unmittelbar von den Primärverbrauchern ab, Gebäudehülle und Anlagentechnik werden somit nicht bewertet, weshalb Empfehlungen für sinnvolle Modernisierungen nur bedingt möglich sind.